Home  |  Wellnessangebote  |  Kursangebote  |  Kontakt |  AGBs  |  Datenschutz   |  Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Unsere AGB gelten für alle von uns angebotenen Präventionsmaßnahmen, für die Bewegungskurse und für alle Entspannungsanwendungen, die in der Praxis angeboten werden.
Unsere Ihnen im Internet und über Flyer und Aushänge unterbreiteten Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Mit diesen geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu einem unserer angebotenen Kurse, Präventionsmaßnahmen und Beratungen verbindlich anzumelden. Sobald Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung. Mit dieser ist der Vertrag zwischen uns zustande gekommen. Bitte zahlen Sie dann die Teilnahmegebühr per Überweisung oder bar in der Praxis. Eine Rechnung und nochmalige Informationen sowie eine aktuelle Einladung erhalten Sie rechtzeitig vor Kursbeginn auf dem Postweg.
In seltenen Fällen sind die Mindestteilnehmerzahlen nicht erreicht, dann kann der Kurs abgesagt werden. Sie erhalten diesen falls das von Ihnen verauslagte Entgelt zurück. Schadensersatz kann wegen des Ausfalls einer Veranstaltung nicht verlangt werden. Wir achten darauf, dass die Gruppen nicht zu groß werden, in der Regel wird eine maximale Teilnehmerzahl von 16 Personen nicht überschritten. Anmeldungen werden daher nur bis zum Erreichen der max. Teilnehmerzahl nach Maßgabe des Eingangsdatums berücksichtigt.
Die Teilnahmegebühr ist vor Beginn des Kurses oder der Maßnahme zu entrichten und kann sich dann von bestimmten Krankenkassen gegen Vorlage der Rechnung und Teilnahmebescheinigung zurückgeholt werden. Eine generelle Ermäßigung gibt es nicht.
Die Anmeldung kann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt unserer Anmeldebestätigung schriftlich ohne Begründung widerrufen werden. Der Widerruf ist zu richten an Wellnessoase, Chemnitzer Straße 18 in 04703 Leisnig. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung. Sollten Sie verhindert sein, an dem Kurs teilzunehmen, können Sie einen Ersatzteilnehmer/in stellen und die gleiche Ausbildung zu einem späteren Termin besuchen.
Die Teilnahme an unseren Kursen kann keine ärztliche Behandlung oder Therapie ersetzen. Sie bestätigen mit dem Vertragsabschluss, dass Sie psychisch und physisch in der Lage sind einen solchen Präventionskurs zu besuchen. Treten dennoch Komplikationen auf, informieren Sie bitte umgehend die Kursleitung.
Therapie in der Heilkunde darf nur von dafür zugelassenen Personen vorgenommen werden. Andere Personen dürfen daher eigenverantwortlich keine Störungen mit Krankheitswert behandeln, können aber cotherapeutisch arbeiten und in allen anderen Fällen, die nicht in den Bereich der Heilkunde fallen, wie zum Beispiel Selbstwertproblematiken, vielen minderschweren Formen von Ängsten, bei sozialen Konflikten, Lebensfragen, Umgang mit Stress und vieles andere mehr helfend zur Seite stehen.
Bei fahrlässigen Pichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung sowie die unserer Erfüllungsgehilfen auf den vorhersehbaren, vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden.
Änderungen z.B. Raumänderungen oder Kursleiterwechsel, sind vorbehalten. Rechtserhebliche Erklärungen bedürfen der Schriftform.

...und falls es doch einmal Probleme gibt, sind wir immer bemüht, Ihnen die für Sie beste Lösung zu ermöglichen.

Diese AGB`s haben einen uneingeschränkten Gültigkeitszeitraum.
 

Home 

AGBs

Wellnessangebote

Kursangebote

Kontakt

Impressum